OB Jan Pöhnisch

7 Antworten auf „OB Jan Pöhnisch“

Wo bleiben die wirklich interessanten Plakate zu Fuchs, Wolf und anderen seltsamen Wesen aus dem dunklen Wald ?

Wesentlich klüger, witziger und vor allem geduschter als der verwirrte (w. bei jeder Rede z.b.w.) Max Aschenbach.
Bei der Stichwahl nochmals anzutreten, beweist allerdings, dass der PARTEI hier die Selbstverliebtheit wichtiger ist, als den oft kritisierten „Dick“ Hilbert aus dem Rathaus zu spülen. Während die PARTEI nahezu bundesweit für Satire und kluge Kritik des Politik-Establishments bekannt ist, wird sie in Dresden weiterhin nur für Bierkonsum und groben Unfug stehen. Schlimm!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.